Bösendorfer

Österreichische Qualtätsarbeit seit 200 Jahren

Bösendorfer ist ein österreichischer Hersteller von Klavieren, der 1828 von Ignaz Bösendorfer in Wien gegründet wurde und ist somit der am längsten bestehende Klavierhersteller der Welt. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich die Firma einen hervorragenden Ruf erworben und war weithin für ihre hervorragend verarbeiteten und klanglich herausragenden Instrumente bekannt.
Franz Liszt z.B. soll in seiner späten Phase angeblich nur noch auf Klavieren von Bösendorfer gespielt haben, da dies die einzigen Instrumente waren, die seinem Spiel standhielten.
Das Besondere an den Instrumenten von Bösendorfer ist auch, dass das Gehäuse in die Klangerzeugung miteinbezogen wird. Der Klang ist besonders nuanciert mit starken Grundbässen und wird nicht nur in der Klassik sondern auch im Jazz sehr geschätzt. Von Alfred Brendel über Oscar Petersen reicht hier die Palette. Die Firma Yamaha benutzt Bösendorfer Instrumente zum Samplen für ihre High End E-Pianos.

Bereits verkaufte Instrumente

Bösendorfer
120CL Silent

Bösendorfers Kleinstes mit Silent

Gebraucht

22000 €

Bösendorfer
130

Flügelklang im Klavierformat

Gebraucht

17400 €